WIEE - Partner für Erdgas in Südosteuropa

WIEE

WIEE AG ist ein hunderprozentiges Tochterunternehmen der PAO Gazprom.

Wintershall und Gazprom begannen 1990 eine breit angelegte Kooperation im Erdgassektor. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurde 1993 die WIEE gegründet, deren Geschäftsziel die Erdgasbelieferung von Südosteuropa ist.

Seit ihrer Gründung hat WIEE mehr als 64 Milliarden Kubikmeter Erdgas nach Rumänien und über 11 Milliarden Kubikmeter Erdgas nach Bulgarien geliefert. WIEE hat darüber hinaus die Infrastruktur in den Zielmärkten ausgebaut. Ein Beispiel hierfür sind die Aktivitäten ihres Joint Ventures WIROM GAS S.A. (WIROM), das Gasversorgungslizenzen für die fünf südrumänischen Städte Turnu Magurele, Alexandria, Oltenita, Giurgiu und Corabia erworben hat. 


Geschäftssitz

Zug, in der Zentralschweiz gelegen, erfreut sich eines internationalen Rufs als attraktiver Geschäftsstandort.

Handel und Industrie sind wesentliche Eckpfeiler der Wirtschaft in Zug. Dabei sind Grosshandelsunternehmen überdurchschnittlich vertreten. Zug ist bekannt als einer der weltweit wichtigsten Handelsplätze für Stahl und Kohlenwasserstoffe. In den letzten 20 Jahren haben sich viele Unternehmen in Zug angesiedelt und profitieren von dem einmaligen kosmopolitischen Flair und den damit verbundenen idealen Geschäftsbedingungen. Zugegeben, ein steuerfreundliches Umfeld ist ein wichtiges Argument aber nicht das einzige.

Weitere Informationen unter www.zug.ch.