WIEE in Bulgarien

Der bulgarische Erdgasmarkt

Bulgarien verfügt - verglichen mit seinen Nachbarländern - über wenig Ressourcen an Kohlenwasserstoffen. Aus diesem Grund war das Land bis 2004 vollständig von Gasimporten abhängig. Mitte 2004 ging das Offshore-Gasfeld Galata in Produktion und deckt seitdem einen kleinen Teil des Erdgasbedarfs Bulgariens ab. Aktuell liegt der Verbrauch bei rund drei Milliarden Kubikmeter. Ein Großteil des bulgarischen Erdgasverbrauchs stammt auch weiterhin aus russischen Importen - jährlich mehr als zwei Milliarden Kubikmeter.

In den vergangenen 25 Jahren durchlief die bulgarische Industrie einen weitreichenden Konsolidierungs- und Restrukturierungsprozess. In diesem Zusammenhang haben energieintensive Unternehmen ihre Produktion reduziert oder wurden ganz geschlossen. Dies hatte einen unmittelbaren Effekt auf den Gasbedarf des Landes, welcher in der zweiten Hälfte der 1990er Jahren um etwa 50 Prozent einbrach. Betrug der Bedarf 1995 noch 6 Milliarden Kubikmeter, war er bis 2014 auf unter 3 Milliarden Kubikmeter gefallen. Durch den EU-Beitritt haben sich für Bulgarien neue Wachstumsmöglichkeiten eröffnet. Der steigende Zufluss ausländischer Investitionen in Industrie und Landwirtschaft bilden eine stabile Grundlage für die zukünftige positive Entwicklung des Gasmarktes des Landes. Aktuell ist der Verbrauch wieder auf über drei Milliarden Kubikmeter gestiegen.


WIEE in Bulgarien

WIEE ist seit ihrer Gründung 1993 in Bulgarien aktiv und hat mehr als 11 Milliarden Kubikmeter Erdgas nach Bulgarien geliefert. Zusätzlich ist das Unternehmen seit 2005 mit einer Beteiligungsgesellschaft vertreten. Darüber hinaus wurden die Aktivitäten der WIEE im Bereich der Erdgasspeicherung und der Versorgungssicherheit weiter ausgebaut.


WIEE Bulgaria EOOD

Seit 2005 ist WIEE zusätzlich über eine Beteiligungsgesellschaft (WIEE Bulgaria EOOD, frueher DEXIA Bulgaria OOD) auf dem bulgarischen Markt vertreten. WIEE Bulgaria EOOD ist eine bulgarische Erdgashandelsgesellschaft, die von 2004 bis 2008 Erdgas von inländischen Produzenten gekauft und an den Industriesektor geliefert hat. Im Sommer 2013 hat die WIEE Bulgaria insgesamt 200 Millionen Kubikmeter Erdgas an Bulgargaz geliefert, um unter anderem den Gasspeicher zu befüllen und eine vollständige Speichernutzung im Winter zu ermöglichen.

WIEE Bulgaria EOOD

Vladimir Petkov
10, Vihren St.
1618 Sofia
Bulgarien

Telefon + 359 2 954 90 73

E-Mail office@wiee.bg